Lachen, schmunzeln, spaß

Die Rocknacht am Sonntag 5.2. ab Mitternacht

Tierheim Waldenburg


Öffnungszeiten


Für einen Besuch im Tierheim möchten wir Sie bitten einen Termin

unter 07942 / 945740 (AB) zu vereinbaren.


https://www.tierschutzverein-hohenlohe.de/

  • Ein Kannibale fliegt zum ersten mal…


    Ein Kannibale fliegt zum ersten mal. Die Stewardes kommt vorbei und fragt:

    “Mein Herr, was darf ich denn ihnen bringen?”


    Der Kannibale:

    “Hmm, zuerst könnten sie mir mal die Passagierliste bringen.”


    :hehe

  • Golfoperation


    Neulich in der Sportambulanz:


    “Wer wird denn nun operiert?” fragt der Chefarzt den Assistenten.


    “Der Mann dort drüben, er hat einen Golfball verschluckt.”


    “Und was will der andere Kerl bei ihm?”


    “Weiterspielen!…”


    :lachen

  • Herr Verkehrsrichter...


    Herr Verkehrsrichter, bevor wir anfangen: Den Beisitzer dort muss ich wegen Befangenheit ablehnen.


    “Begründung?”


    “Den habe ich schon mal überfahren!”


    :maus

  • Berechnend


    Ein Ingenieur, ein Mathematiker und ein Physiker stehen am Fahnenmast der Uni.


    Stunden später kommt ein Professor für Englisch vorbei.


    Er fragt:

    “Was machen Sie denn hier?”


    “Wir haben den Auftrag bekommen, die Höhe der Fahnenstange zu ermitteln”, antwortet einer, “und wir überlegen gerade, mit welchen Formeln man sie am besten berechnen kann.”


    “Moment!” sagt der Englischprofessor.


    Er zieht die Fahnenstange aus der Halterung, legt sie ins Gras, lässt sich ein Bandmaß geben und stellt fest:

    “Genau sieben Meter!”


    Dann richtet er die Stange wieder auf und geht weiter.


    “Philologe!” höhnt der Mathematiker.

    “Wir reden von der Höhe, und er gibt uns die Länge an…”


    :maus

  • Schneckenessen


    Neulich, nach Ende der großen Ferien, im Lehrerzimmer:


    “Hast Du schon mal Schnecken gegessen?”


    “Ja, letztes Jahr im Urlaub.”


    “Ich würde mir nie welche bestellen!”


    “Bestellt hatte ich auch einen grünen Salat…”


    :maus

  • Der Fußball-Trainer zum Rundfunkreporter…


    Der Fußball-Trainer zum Rundfunkreporter:

    “Können Sie nicht etwas langsamer reden? Meine Jungs können nicht so schnell rennen, wie Sie sprechen!”


    lach

  • Genüßlich


    Ein katholischer Priester und ein jüdischer Rabbi essen gemeinsam zu Mittag.


    Als der katholische Pfarrer ein Stück Fleisch abschneidet, fragt dieser den Rabbi:

    “Wann sind Sie so tolerant und probieren von diesem feinen Schweinesteak?”


    Da antwortet der Rabbi:

    “An Ihrer Hochzeit, Hochwürden…”


    lach

  • Nun Oma...


    “Nun Oma, wie funktioniert das neue Hörgerät?”


    “Sehr gut, ich habe jetzt schon dreimal mein Testament geändert”


    :lachen

  • Mit reinem Gewissen


    Franz liegt auf seinem Sterbebett. Seine Ehefrau hält die Nachtwache bei ihm. Sie lässt seine zitternde, zerbrechliche Hand nicht los und Tränen rinnen an ihrem Gesicht entlang. Sie betet und durch ihr Beten weckt sie ihn aus seinem leichten Schlaf auf. Ausgemergelt sieht er zu ihr auf und seine weißen Lippen bewegen sich schwach.


    “Liebste Helga”, flüstert er leise.


    “Sei ruhig, mein Liebling”, antwortet sie.


    “Ruhe dich aus. Pssst, sprich nicht.”


    Doch er gab keine Ruhe.


    “Helga”, sagt er in einer müden Stimme.


    “Ich… Ich muss dir etwas gestehen.”


    Schweiß rinnt ihm über die Stirn, seine Hand verkrampft sich.


    “Du musst mir nichts gestehen”, antwortet die weinende Helga.


    “Es ist alles in Ordnung, schlaf. Schlaf.”


    “Nein, Helga. Nein. Ich muss in Frieden sterben. Ich..”, er holt pfeifend Luft.


    “Ich habe mit deiner Schwester, deiner bester Freundin, ihrer besten Freundin und deiner Mutter geschlafen!”


    “Ich weiß”, antwortet Helga ihm beruhigend.


    “Darum habe ich dich ja auch vergiftet, mein Schatz”


    :maus

  • Treffen sich zwei Hunde im Park...


    Treffen sich zwei Hunde im Park. Fragt der eine:

    “Ich heisse Arko vom Schlosshof. Und du, bist du auch adelig?”


    Sagt der andere:

    “Ja, ich heisse Runter vom Sofa!”


    :maus

  • Spät gefreit – nie gereut


    Ein schon etwas älterer Millionär erzählt in seinem Club, er werde demnächst wieder heiraten, eine superhübsche 20jährige Blondine.


    Als er gefragt wird, wie man mit 70 denn noch so eine junge Frau dazu bewegen könne, zu heiraten meint er:

    “Ich habe ihr gesagt ich wäre 90.”


    :lachen

  • So ein Schlingel…


    Der Weihnachtsmann kommt zum kleinen Jakob. Er öffnet seinen Sack und holt eine Eisenbahn hervor. Jakob ist vor Freude außer sich:

    “Oh


    Weihnachtsmann, das ist ja die Eisenbahn, die ich mir schon immer gewünscht habe. Woher weißt Du denn, dass ich die wollte?”. Der


    Weihnachtsmann stupst Jakob mit dem Finger auf die Nase und sagt:

    “Das hab` ich an Deiner Nasenspitze gesehen.”


    Er greift nochmals in seinen Sack und holt eine Autorennbahn hervor.


    Jakob:

    “Oh Weihnachtsmann, das ist ja die Autobahn, die ich mir auch schon immer gewünscht habe. Woher weißt Du denn, dass ich die auch wollte?”. Der Weihnachtsmann stupst Jakob wieder auf die Nase und sagt:”Das hab`ich an Deiner Nasenspitze gesehen.”


    Der Weihnachtsmann macht gerade seinen Sack zu als der kleine Jakob fragt.


    “Stimmt es Weihnachtsmann, dass im Himmel die Engel keine


    Höschen tragen?”


    Der Weihnachtsmann schaut Jakob erstaunt an und sagt:


    “Ja das stimmt, Jakob. Woher weißt Du denn das?”


    Jakob, stupst den


    Weihnachtsmann mit dem Finger auf die Nase und sagt:

    “Das hab ich an


    Deinem Finger gerochen!”


    :maus

  • Richter...


    Richter: Sie sagen also, ihr Mann hat sich erhängt! Woher stammen dann aber die Beulen an seinem Kopf?”


    “Er hat ein Gummiband genommen!”


    lach

  • Neues vom Papst


    Der Papst ist auf Reisen. Nach einer Weile wird es ihm langweilig und er sagt seinen Chaffeur:

    “Lass mich mal fahren!”


    Also tauschen sie ihre Plätze. Später kommen sie in eine Geschwindigkeitskontrolle. Der Papst kurbelt die Scheibe herunter. Dann schaut ihn der Polizist an und stutzt.


    Er ruft seinen Chef an und sagt:

    “Ich habe hier einen prominenten Temposünder!”


    “Egal, er muss trotzdem zahlen! Wer ist es eigentlich?”


    “Ein sehr Prominenter! Er hat den Papst als Chauffeur!”


    :maus

  • Schweigekloster


    Jedes Jahr wird in einem Schweigekloster in Bayern ein Fest gefeiert, an dem es ein großes Festessen gibt.


    Bei diesem Festessen, darf jeweils derjenige, der am unteren Ende des Tisches sitzt, einen Satz sagen.


    Es ist wieder soweit, alle Mönchen sitzen um den Tisch und warten auf den Satz, der dieses Jahr gesprochen wird.


    Der Mönch am unteren Ende des Tisches steht auf und sagt:

    “Die Kartoffeln sind pampig!”


    Danach setzt er sich wieder hin und alles schweigt.


    Ein Jahr vergeht und wieder findet das Fest statt.


    Der Mönch, der dieses Jahr am Tischende sitzt steht auf und meint:

    “Ich finde überhaupt nicht, daß die Kartoffeln pampig sind!”


    Er setzt sich wieder hin, und alles schweigt.


    Wieder vergeht ein Jahr und wieder steht ein Mönch auf und sagt:

    “Wenn ihr hier weiter streitet, verlasse ich den Saal!”


    :maus

  • Die neueste Version der österr…


    Die neueste Version der österr. Landesverteidigung: Der Vierstufenplan funktioniert so: 1. Die Jungfrauen werden dem Feind entgegengeschickt.


    Warum? Sie lassen keinen drüber.


    2. Als nächstens kommen die Huren.


    Grund: Sie kennen jede Stellung.


    3. Dann kommen die Warmen.


    Weil, die packen den Feind von hinten.


    4. Jetzt kommt das Bundesheer, die machen den Rest per Handarbeit nieder.


    lach

  • Milchtröpfchen


    Zwei verliebte Milchtröpfchen turteln miteinander.


    Fragt plötzlich das eine:

    “Du Schatz, wollen wir heiraten und Kinder bekommen?”


    Daraufhin das andere seufzend:

    “Tut mir leid, das mit den Kindern geht nicht – ich bin pasteurisiert…”


    lach

  • Der Kontostand


    Kommt ein Kunde in die Bank und sagt zum Schalterangestellten:

    “Sagen Sie mir meinen Kontostand, aber schnell, Sie Idiot!”


    “Wa…was haben Sie gesagt?”, stottert der Schalterangestellte.


    “Sagen Sie mir meinen Kontostand, aber schnell, Sie Idiot!”


    “Also, das ist ja wohl eine Unverschämtheit! Das brauche ich mir wirklich nicht gefallen zu lassen, so von Ihnen bezeichnet zu werden!”, empört sich der Schalterangestellte, geht zum Direktor und beschwert sich.


    Der Direktor fragt:

    “Wieviel Geld hat der Mann auf seinem Konto?”


    “Drei Millionen.”


    “Na, dann sagen Sie ihm seinen Kontostand, aber schnell, Sie Idiot!”


    haha

  • Fritz und Paul


    Fritz und Paul kannten sich schon seit der Kindheit.


    Sie sind gemeinsam in die Schule und ins Gymnasium gegangen.


    Sie haben immer alles gemeinsam gemacht und waren richtig dicke Kumpels. Aber nach der Matura ist die Zeit gekommen, wo ihre Wege nicht mehr die Gleichen waren.


    Fritz studierte Bankwesen und Paul studierte Kunst.


    Auch ihre Eltern hatten immer die selben Interessen. So kam es, daß beide Jünglinge von ihren Eltern einen grünen VW � Käfer auf ihren Lebensweg mitbekommen hatten.


    Also setzten sich beide in ihr Auto und fuhren in ihr neues Leben.


    Nach 10 Jahren trafen sich die zwei wieder und tauschten ihre Erfahrungen aus.


    Fritz mit einem Peugot und Paul immer noch mit seinem Käfer.


    Paul:

    “Ja – was geht ab Mann?”


    Fritz:

    “Naja, ich fertig mit meinem Studium und bin jetzt Angestellter einer Bank. Und du?”


    Paul:

    “Jo, ich studier immer noch und geh gern im Park spazieren und wenn ich dort ein paar Flaschen rumliegen sehe, dann sauf ich den Rest aus und nimm sie mit nach Hause.”


    Das Gespräch war beendet und beide gingen wieder ihrer Wege.


    10 Jahre später trafen sie wieder einander.


    Fritz mit einem dicken BMW und Paul mit seinem Käfer Paul:

    “Na, was geht ab Mann?”


    Fritz:

    “Naja, ich bin jetzt Leiter einer Abteilung. Und du?”


    Paul:

    “Jo, ich studier immer noch und geh gern im Park spazieren und wenn ich dort ein paar Flaschen rumliegen sehe, dann sauf ich den Rest aus und nimm sie mit nach Hause.”


    Erneut verstrichen 10 Jahre bis zum nächsten Treff.


    Aber als es soweit war, kam Fritz mit einem Porsche und Paul mit einem GOLDENEN FERRARI!


    Paul:

    “Na, was geht ab Mann?”


    Fritz:

    “Naja, bin jetzt Bankdirektor. Und du?”


    Paul:

    “Jo, ich studier immer noch.”


    Fritz:

    “Ja, und wie kommst du zu dem Ferrari?”


    Paul:

    “Na, ich habe die Flaschen eingelöst…


    kicher:lachen

  • Himmel


    Der Geschäftsmann zum Pfarrer:

    “Glauben Sie, dass ich in den Himmel komme, wenn ich der Kirche 25000 Euro stifte?”


    “Das kann ich Ihnen nicht so genau sagen”, erwidert der Pfarrer, “aber an Ihrer Stelle würde ich es schon mal probieren.”


    :maus

Zum Livetime.blog