Welt der Meere in Gefahr

  • Mythenrankend verbirgt sie ihre Geheimnisse

    Kein Wesen auf Erden handelt dermaßen unklug, arrogant und selbstzerstörerisch wie der Mensch. Dabei wagt Homo sapiens mittels seines Forscherdrangs sich wissenschaftlich in Gebiete vor, die noch kürzlich unerreichbar galten, denken wir an die Astronomie, die selbst entfernteste Winkel im Universum inzwischen aufzuspüren vermag.


    Doch vor eigener Haustür, wenn wir an die Küsten unserer geringen Landmassen herantreten, umspült unsere Füße im Gezeitenwellengang die Meereswelt ihr nasses, salzhaltiges Element, um trotzdem mythenrankend ihre Geheimnisse zu verbergen. Demutsvoll die einen noch deren Sinn erfassen mögen, während die anderen vielfach abgelenkt dem Festland verpflichtet kaum Notiz nehmen, was da Mutter Erde bereithält.


    Weiterlesen unter:

    https://querdenkende.com/2019/…welt-der-meere-in-gefahr/