Blog-Artikel von Lotar

Aus technischen Grüden kann es zu begrenzten Störungen kommen.
Ab 1.März gibt es den 2. Kanal mit Schlager & Oldies in 256 k/bits

    Zur Sendung vom 27. Februar 2020


    Es mußte also etwas Neues her. Diese neue Musik, die Anspruch und Spaß verbinden konnte, wurde auf der Basis des Rock'n'Roll entwickelt. Erste Ansätze zu einer intellektuelleren Rockmusik sind schon im Spätwerk der Beatles (etwa ab 1966) zu erkennen; in der Hauptsache waren es jedoch neugegeründete Bands, die den Rock'n'Roll zu einer "erwachsenen", anspruchsvollen Musik umformten. Sie sprengten den Rahmen des Songs, entlehnten komplexere Formen aus akademischer Musik (eher des 19. und frühen 20. Jahrhunderts als der Gegenwart), Jazz und bisweilen auch "exotischen" Musikkulturen (vor allem indische Musik stand hoch im Kurs, wobei die Komplexität der traditionellen indischen Musik aber kaum ausgelotet, sondern meistens im Grunde genommen nur westliche Musik auf einer Sitar gespielt wurde).


    Die traditionelle Rockbesetzung aus Gesang, Gitarre, Bass und Schlagzeug wurde erweitert, vor allem um elektronische Tasteninstrumente. Die Texte wurden

    Weiterlesen

    ...über Wolfgang Borchert am 06. Februar 2020


    Mit gerade mal 26 Jahren verstarb der noch junge Wolfgang Borchert in einem Basler Spital, während er dort eigentlich genesen sollte am 21. November 1947. Am darauffolgenden Tag fand die Uraufführung seiner einziges Theaterstückes, Draußen vor der Tür, in den Hamburger Kammerspielen statt.


    Krieg und Elend beschäftigten den gebürtigen Hamburger ganz besonders als Opfer der Nazis, die ihn mehrmals als Soldat verpflichteten, ihn auch an die Front bestrafend drängten. Seine Hauptschaffensphase waren die beiden ihm verbliebenen Jahre nach dem Krieg, Grund genug noch wesentlich eindringlicher diesen anzumahnen.


    In der Wortklang-Sendung jetzt am 06. Februar rezitiere ich seine Kurzgeschichte Der Kaffee ist undefinierbar, lasse Dr. Peter Wieners dazu kommentieren, rezitiere Borcherts eindringlichstes Gedicht Dann gibt es nur eins!


    Dazwischen Infos über dessen Theaterstück Draußen vor der Tür und sein Leben und wie immer Musik.

    Weiterlesen

    Zu den Filmen Eiskalte Engel und Die Super-Ex



    Während den Potpourri-Sendungen erscheinen regelmäßig die aktuellen Kinonews. Wer Filme anschaut, kommt nicht umhin, auch deren Musik zu lauschen, den sogenannten Soundtracks. Unter ihnen gibt es wahre Meisterwerke mit hohem Wiedererkennungswert.


    Ich denke da ganz spontan ans Musical Jesus Christ Superstar, welches mich in meiner Jugend in Erstaunen versetzte ob der tollen Songs. Der Film hatte mich damals weniger interessiert, kein Wunder als Nichtchrist.

    Im ersten Extra-Special also zwei Filme und deren Soundtracks. Ob bei Eiskalte Engel Bands wie Placebo, Blur oder Aimee Mann oder bei Die Super-EX mit Rachel Robinson, Matt Wertz oder Josh Kelley, um nur ein paar zu benennen.


    Dazwischen natürlich etwas über den Inhalt der Filme, Kritiken.

    Weiterlesen

    Wortklang trifft Musik am Donnerstag, dem 02. Januar



    Im Rahmen der Sendereihe „Wortklang“ folgt wieder eine Autorin. Diese bitte nicht mit der leider kürzlich verstorbenen Roxette-Sängerin zu verwechseln, es geht mir um die schwedische Autorin des ziemlich bekannten Romans Hannas Töchter, nämlich Marianne Fredriksson, aus dem ich euch rezitieren möchte. Den Prolog überspringe ich.


    Außerdem gibt es ein paar Infos zu ihrer Vita, natürlich auch eine Rezension zum Roman, die Sabine Brandt für die FAZ im selben Jahr, als er erschien, verfaßt hatte. Natürlich auch Musik dazwischen, u.a. Milow, Whitesnake, Rosenstolz.

    Weiterlesen

    Zu meiner letzten Live-Sendung am 26. Dezember



    Das Jahr 2019 neigt sich seinem Ende, wieder einmal rückt Silvester, Neujahr in die Nähe. Inzwischen gab es schon etliche Rückblicke in den Medien, ob im Fernsehen oder in manch Magazinen oder auch im Radio.


    Jetzt am Donnerstag, dem 2. Weihnachtsfeiertag, bietet sich für mich der Anlaß in der Reihe Extra-Special, dem ich gerne nachkomme. Manche von Euch wissen es bereits, wir schreiben tagtäglich in unserem Blog Makadomo, vor kurzem noch unter Querdenkende so manch Artikel, Kultuerelles. Die Gelegenheit das zu Ende gehende Jahr 2019 Revue passieren zu lassen mit ausgesuchten Artikeln, die ich somit in der Sendung zumindest deren Beginn rezitiere. Wer vertiefter sie verfolgen möchte, hier unten eine Linkliste. Dazwischen wie immer natürlich Musik Euch unterhalten soll, u.a. Fischer-Z, Hi! Spencer, James Blunt, Siouxsie & The Banshees, Blondie.



    Politischer Widerstand zeigt Matteo Salvini die rote Karte


    „Fridays for Future“ –

    Weiterlesen

    Jetzt am Donnerstag, dem 19. Dezember 2019



    In acht Tagen ist bereits Heiligabend, danach folgen die beiden Weihnachtsfeiertage. Iris uns Jack haben bereits in der Adventszeit Euch sonntags unterhalten, morgen wird Michael mit seiner Sendung gleichwohl seinen Beitrag leisten.


    Morgan hatte die Idee, warum nicht unsere Hörer sich mit beteiligen mögen, ein Weihnachtsgedicht oder eine Weihnachtsgeschichte vorzutragen. Auch an dieser Stelle großen Dank an sie. Gesagt, getan. Inzwischen kamen sechs Beiträge zustande, von Sissi, Ralph, Ingolf, Cornelia, Thomas und mir selbst. Michael und ich haben beschlossen, uns auszutauschen, d.h. die Beiträge werden sowohl in seiner Sendung morgen als auch in meiner am Donnerstag für Euch zu hören sein.

    Weiterlesen

    Ken Follets „Die Tore der Welt“


    Im Jahre 2007 erschien schließlich der Fortsetzungsroman von seinem bekannten Werk „Die Säulen der Erde“, folglich 17 Jahre später. Daraus möchte ich Euch das erste Kapitel rezitieren. In sieben Teilen untergliedert spielt sich die Handlung in der fiktiven britischen Stadt Kingsbridge ab, wobei ein Doppelkloster das Geschehen entscheidend bestimmt, das Ganze in dem Zeitraum von 1327 bis 1361.


    Natürlich berichte ich noch ein wenig mehr über seinen Roman, vor allem aus seinem Leben als Schriftsteller. Dazwischen wie immer Musik, u.a von The Chieftains, Nazareth, Evanescence, Youssou N'Dour und etlichen anderen.

    Weiterlesen

    Zur Sendung am 28. November 2019



    Zweifellos der Ursprung anschließender Rockmusik, hervorgegangen aus dem Blues, dem Jazz und Swing – Musik entwickelt sich ohnehin stets weiter, ein natürlicher Vorgang menschlicher Kreativität. Rock 'n' Roll eine Jugend Protest-Kultur, die in den USA ihren Beginn hatte?


    Das kann man durchaus so verfolgen, die Spielarten der neuen Musikrichtung deuten drauf hin, vom Handjive, zum Rockabilly, vom Nothern Band Style zum Car-Sound, vom Weißen und Schwarzen Doo Wop, es wurde damals unterschieden, zum New Orleans Sound oder Instrumental Rock.


    Bands und Einzelinterpreten wie Bill Haley & The Comets, Alan Dale, Elvis Presley, Johnny Cash, Eddie Cochran, Bo Diddley, Chuck Berry, The Diamonds oder Jerry Lee Lewis, um nur einige zu nennen, sorgten für entsprechende Unterhaltung, den Rock 'n' Roll weltweit zu verbreiten.

    Weiterlesen

    Zur Sendung am 07. November 2019

    Die Weiße-Wolke-Saga (Neuseelandsaga) war für mich der Einstieg, die deutsche Schriftstellerin Christiane Gohl kennen und schätzen zu lernen. Die Romanreihe von Sarah Lark, der Name eines ihrer Pseudonyme, umfaßt 5 Bände. Aus dem ersten, Im Land der weißen Wolke, rezitiere ich Euch das erste Kapitel.

    Außerdem folgen noch Infos zu diesem Roman, natürlich ein wenig über ihr Leben sowie wie stets Musik, u.a. Avril Lavigne, Marcus Wiebusch, Mike Singer oder The Cranberries.

    Weiterlesen

    Ein paar Infos zur Sendung an Halloween 2019


    In Schauspielerkreisen hält man allgemein weder viel von Karneval noch von Halloween, was man durchaus nachvollziehen kann. Jeden Abend wird auf Bühnen live gespielt, tagsüber geprobt, wieso sollte man sich dann noch darüber hinaus verkleiden, schminken, in Rollen schlüpfen?


    Trotzdem gönne ich den Hörern gern die Freude, der eine mag Halloween, der andere halt nicht. Halb so wild. Aber was verbirgt sich hinter dem Fest, dem Anlaß? Diese und etliche andere Fragen möchte ich im Extra-Special stellen und selbstverständlich gern beantworten.

    Musikalisch begleitet von entsprechenden Songs wie von Michael Jackson, AC/DC, Ray Parker Jr., CCR, Warren Zevon und etlichen anderen.

    Weiterlesen