Sven Andrew - Musiker mit Herz

Achtung! Es kann zu Störungen im Sendebetrieb kommen!
  • 272 Stunden Arbeit für ein Musikvideo zu seiner neuen Single "One world" - für gerade einmal 3 Minuten Musik! - Der Aufwand, den der Nürnberger Musiker Sven Andrew sich gemacht hat, um deutlich zu machen, dass die Welt Veränderungen braucht, um weiter existieren zu können, dürfte beispiellos sein!

    Der Song dabei eingängig, zum mitsingen geeignet und dennoch überfällt einen geradezu eine Gänsehaut, alleine schon wenn die Textzeilen - und dann noch verstärkt durch die starken, berührenden Bilder im Musikvideo - zu hören sind: "It`s not right to believe that this life continues if we don`t act" (es ist falsch zu glauben, dass dieses Leben so weitergehen kann, wenn wir nicht handeln/ etwas verändern).

    Der engagierte Musiker, der bereits mit "It´s time", seiner ersten Single, angesprochen hat, dass Dinge schieflaufen in der Welt, schlägt diesmal noch deutlichere Töne an. Vom Fischfang über den Rechtspopulismus, Trump, Nordkorea - kaum ein Thema, das er in seinem superstarken Video (für das er Dokus ohne Ende gesichtet hat) nicht anspricht. So dass am Ende nur das Fazit bleibt, dass es Veränderungen geben muss, wenn diese Welt langfristig existieren soll. Die Welt kann ohne uns, wir aber nicht ohne die Umwelt leben.


    Wer den wirklich interessanten, aber auch berührenden Talk mit Sven Andrew verpasst hat, hat am 16.06.2019 ab 16 Uhr die Gelegenheit, die komplette Sendung nachzuhören.


    Hier geht es zum Video "One world"


    Sven Andrew hat bisher fünf Singles veröffentlicht:

    It`s time
    Break your chains

    Not alright

    So much more

    One World


    Für den wunderbaren Talk sowie das zur Verfügung stellen der Musik vielen Dank!

Teilen