Beiträge von Igeliris

    Neo-Grunge-Trio Slothrust veröffentlicht Video zu "Double Down"


    https://www.youtube.com/watch?v=31gBizKYAnc&feature=youtu.be


    "Das Video zu 'Double Down' handelt von Levitation und Magie", erklärt Leah Wellbaum. "Es geht darum, die eigenen Kräfte nicht zu kennen, sie dann aber an unerwarteten Orten plötzlich ausströmen zu lassen. Die unendliche Kraft, die in jedem von uns schlummert, wird sich bei jedem auf unterschiedliche Art und Weise offenbaren. Du musst nur lernen sie zu nutzen und dich von ihr einnehmen und nicht auffressen zu lassen.“

    SLOTHRUST sind Songwriterin, Gitarristin und reuelose Ästhetin Leah Wellbaum, Schlagzeuger Will Gorin und Bassist Kyle Bann. Auf ihrem bereits vierten Album "The Pact", das am 14.09.2018 erscheinen wird, konstruieren Slothrust einen üppigen, ätherischen Kosmos, der von Wurmlöchern und magischen Schränken durchdrungen ist und die geschickte Zusammensetzung verschiedenster Sounds deutlicher zum Ausdruck, bringt als jemals zuvor.


    Quelle: Presse-Info

    Her’s’ Audun Laading und Stephen Fitzpatrick sind zwar beide Merseyside-Migranten - letzterer kommt aus dem nördlichen Barrow und Laading aus Norwegen - doch musikalisch sind beide schon immer in Liverpool beheimatet gewesen. Zusammengeführt durch eine zufälligen Begegnung in der Uni-Mensa und ihrer gemeinsamen Liebe für Kunst und ausgefallenem Humor, haben Her’s den neuen Sound Liverpools zusammen mit Bands wie Trudy and the Romance und Pizzagirl seit ihrer Gründung stark geprägt.


    Nachdem sie im Mai eine ausverkaufte Show im Londoner Moth Club spielten und im Sommer nun einige große Festivals anstehen, kommen Her’s im Herbst mit ihrem Debütalbum "Invitation to Her’s" auf große Releasetour durch Europa, die die Band auch für zwei Konzerte nach Deutschland bringt. Das Album wird am 24.08.2018 veröffentlich.


    Hier die anstehenden Termine:


    Her's - Europatour 2018:

    18.09.18 - Brüssel - Botanique (BE)

    19.09.18 - Amsterdam - Paradiso (NL)

    10.10.18 - Berlin - Maze
    11.10.18 - Köln - Acephale

    12.10.18 - Eindhoven - Altstadt (NL)


    Quelle: Presse-Info vom Label Fleet Union


    Anspieltipp: Her's - Low beam

    https://www.youtube.com/watch?v=gSC83nzS94E



    Heute in meiner Sendung sind ein paar BluesRock Künstler/innen, die teilweise Videos auf youtube haben. Wer sich dafür interessiert, der mag bitte dort schauen, weil die Liste hier mit verlinkten Videos etwas zu lang würde...


    - JP Soars - Album "Southbound I-95"


    - Bruce Katz Band - Album "Get your groove"


    - Vanessa Collier - Album "Honey up"


    - The Bennett Brothers - Album "Not made for hire"


    - Sue Foley - Album "The ice queen" - Anspieltipp: "Run"

    https://www.youtube.com/watch?v=iC-T4G40L2Y 


    - Kat Riggins - Album "In the boys' club" - Anspieltipp: "A girl in the boys' club"

    https://www.youtube.com/watch?v=XntqJobyz0A


    Alle Alben wurden 2018 veröffentlicht

    Das schottische Trio "Fatherson" melden sich mit der neuen, kraftvollen Single "Making Waves" zurück.


    https://www.youtube.com/watch?v=ai2qa5qQk78


    "Wir haben uns immer als Rockband verstanden, aber Rockmusik kann sich manchmal nur noch schablonenhaft und langweilig anfühlen. Wir wollten keine Kopie unserer bisherigen Alben machen. Als wir 'Making Waves' schrieben, merkten wir, dass wir auf einen für uns neuen Sound gestoßen waren, der uns begeisterte. Er war rauer und direkter, und wir wussten, dass wir genauso klingen wollten. So hatten wir die Richtung für das neue Album schnell gefunden", so die Band zum Sound der neuen Single, der exemplarisch für das ganze dritte Album steht.


    Das dritte Album "Sum of all your fears" erscheint am 14. September 2018.


    Quelle: Presse-Info

    Brightons Indie-Rocker Wild Cat Strike enthüllen mit "I Feel Good" den ersten Vorgeschmack aus ihrem kommenden Debütalbum "Rhubarb Nostalgia", das am 05. Oktober 2018 in Deutschland erscheint.


    https://www.youtube.com/watch?v=HO2Inn8aGro


    "Ich wollte einen Country-angehauchten Song mit optimistischer Grundstimmung und einem sarkastischen Singalong-Text als Antwort auf die unzähligen schleimigen Pop-Hymnen schreiben, die man den ganzen Tag im Radio hört," erzählt Danny Byrom. "Der Song handelt davon verhältnismäßig glücklich und ein echt sympathischer Draufgänger zu sein, obwohl man ganz genau weiß, dass es eigentlich gar nichts für einen ist und das auch in Ordnung ist.“


    Auszug aus der Presse-Info

    Slothrust veröffentlichten ihre 2. Single "Peach" aus dem Album "The pact". Die Heimatstadt der Band ist Boston, MA.


    https://www.youtube.com/watch?v=--5WaKJfptE


    Bizarr und alltäglich, zärtlich und selbstbewusst. Die unbeholfene Dualität des ewigen Außenseiters, der zu Recht seine Macht zurückgewinnt. Das ist "The Pact". Das neue Album von Slothrust, das von Billy Bush in Los Angeles (der neuen Heimat der Band) produziert wurde, ist eine selbstbewusste Reise durch 12 Songs, die zwischen einer ruhigen, reflektierenden Zärtlichkeit und einem glatten, schlichten Selbstvertrauen pendelt; ausgeglichene, verspielte Unschuld mit draufgängerischem Stolz. „Das ist das spaßigste, das ich je gemacht habe,“ bestätigt Leah Wellbaum. "Wir konnten Risiken eingehen. Ich sage mehr "ja" als "nein"."


    Quelle: Presse-Info

    Delta Sleep's zweites Album "Ghost City" erscheint im August. Vorab wurde der Song "Single file" veröffentlicht.


    https://www.youtube.com/watch?v=QZWOr-Pebz4


    "Ghost City" entstand im Laufe der letzten zwei Jahre, zwischen ihrer Europa-, Japan- und Mexiko-Tour, bevor es sie anschließend nach Italien verschlug, wo sie gemeinsam das Album aufnahmen.


    „Es hat uns fast dasselbe gekostet in Italien aufzunehmen, also haben wir unseren Freund und Produzenten Mark Roberts gleich mitgenommen“, erinnert sich Devin Yuceil (Gesang & Gitarre) „wir haben einige Shows auf dem Weg nach Italien gebucht und mit der Gage konnten wir dann das Studio zahlen. Wir haben außerdem gut eine Woche jeden Tag das neue Material live spielen und proben können; eine Luxussituation, die eher selten bis nie vorkommt."


    Auszug aus der Presse-Info

    Grand Hotel van Cleef veranstaltet kostenloses Festival in Hamburg


    Eintritt frei.
    Einlass 16:00 Uhr
    Ende 22:00 Uhr, anschließend Aftershowparty


    Das Hamburger Independent-Label lädt ein: am 28.07. findet erstmals das "Heart van Cleef" Festival statt, bei dem ADAM ANGST, FJØRT, Grillmaster Flash und Keele bei freiem Eintritt in Hamburg spielen werden. Das Festival ist der Schlußpunkt zu den Feierlichkeiten zum 15. Jubiläum des Labels.


    Austragungsort für "Heart van Cleef" ist der "45 Hertz Platz" in der Lagerstraße, direkt neben der U/S-Bahn Haltestelle Sternschanze und dem Messe-Eingang West in Hamburg. Eine bessere Lage für ein innerstädtisches Festival kann es in Hamburg wohl kaum geben. Der Einlass öffnet um 16:00 Uhr. Gemeinsam mit dem Veranstaltern Hamburg Konzerte und 45hertz kann das komplette Festival bei freiem Eintritt stattfinden!

    Diesmal werden vorallem die eher "lauten" Bands des Labels um Thees Uhlmann und die beiden kettcar-Gründer Marcus Wiebusch und Reimer Bustorff in den Mittelpunkt gestellt:


    ADAM ANGST stellen nach über drei Jahren ihr neues Album "Neintology" vor, welches am 28. Sepptember bei GHvC erscheinen wird. Neben der aktuellen Single "Alexa" wird es auch weitere neue Songs zu hören geben.


    FJØRT sind ein absolutes Aushängeschild in der deutschen Hardcore-Szene. Mit ihren beiden GHvC-Alben "Kontakt" (2016) und "Coleur" (2017) spielt die Band derzeit zahlreiche Festival-Shows, die offene Münder hinterlassen.


    Grillmaster Flash ist noch "neu" im GHvC-Kosmos: der Bremer Songwriter wird mit seiner Begleitband "The Jungs" auftreten, und Songs seines Debüts "Andere Leude My Ass" sowie neue Songs vorstellen. Einen unterhaltsameren Songwriter hat man lange nicht gesehen.


    Eröffnet wird das Festival von den Quasi-Locals Keele, die 2017 ihr Debüt "Gut und dir" beim befreundeten Label Rookie Records veröffentlichten.


    Der Einlass zum Festival öffnet um 16 Uhr. Da die Kapazität des 45 Hertz Platzes begrenzt ist, empfiehlt sich eine zeitige Anreise. Nachdem die Live-Musik um 22:00 Uhr beendet ist, wird noch eine Aftershow-Party stattfinden.


    Auf ihrem Album "Uncle, Duke & The Chief" zeigen sich Born Ruffians von ihrer aufsässigen und dreisten Art und umarmen und atmen dabei voll und ganz die Ästhetik des old-school Rock’n’Rolls. An Stelle sich mit digitalen Nachbearbeitungs-Tricks rumzuschlagen, laden dich Born Ruffians dazu ein, in den natürlichen Hall von Handschlägen, Tamburingerassel und lärmende Drum-Beats einzutauchen, die von der Decke des Studios zurückschallen. Es geht hier nur darum, was sich gut anfühlt, nicht was hip und angesagt klingt. (aus der Presse-Info)


    Ihre aktuelle Single aus dem Album heißt "Fade to black"


    https://www.youtube.com/watch?v=jEMkSk3jvHs&feature=youtu.be

    Eine Bemusterung, die ich heute im Programm hatte, war von der Gruppe Self Defense Family.

    Ihr aktuelles Album heißt "Have You Considered Punk Music" und erscheint heute.


    "Das Video zu "The Supremacy of Pure Artistic Feeling" erzählt die Geschichte von Self Defense Family-Gitarristin Mary Brulatour, einer Muy Thai-Kämpferin, und ihrer Hingabe zum Muy Thai und den Aufopferungen, die so ein Hobby mit sich bringt." (aus der Presse-Info)


    https://www.youtube.com/watch?v=GXFpijwLOEg

    Mein CD-Tipp:


    Ich "stolperte" vor Kurzem über den Künstler Xavier Rudd.

    Er ist gebürtiger Australier, Multi-Instrumentalist, Surfer und Aktivist. Xavier hat bereits Gold- und Platin-Auszeichnungen bekommen. Sein 9. Studio-Album heißt "Storm Boy" und erschien in diesem Jahr (2018). Wenn ich sein Album höre, habe ich das Gefühl irgendwie in Australien zu sein. Sein (Akustik-)Gitarrenspiel ist einfach klasse. - Ich möchte ihn nich' in irgendeine Schublade "stecken". Am besten einfach 'mal das Video zu "Walk away" anschauen/ anhören... - Die CD kann ich gut ganz durch hören. Es macht Spaß, die Augen zu schließen und dieser Musik zu lauschen...


    https://www.youtube.com/watch?v=7GQvdgT6Eh0