Wortklang trifft Musik

Nada Brahma − die Welt ist Klang , beschrieb schon der Musikjournalist und -Jazzmusikproduzent und ehemalige Physikstudent Joachim-Ernst Berendt in seinem Buch. Das betrifft jede Materie. So auch das Wort, gesprochen ich Euch rezitieren möchte in diesem Sendeformat.

    ...in diesem Jahr am 06. Dezember, also am Nikolaus-Tag, Euch gern unterhalten will. Wie gewohnt werde ich Texte rezitieren, diesmal drei Gedichte und zwei Kurzgeschichten. Zum einen das Gedicht „Schlittenfahren in Sarajewo“ von Freddy Allemann, das Gedicht „Asylanten“ von Inge Zahn, die Kurzgeschichte „Feierabend“ von Hermann Peter Piwitt, das Gedicht „Fassade“ von Ursula Will und schließlich die Kurzgeschichte „Einen Schritt zurückgehen“ von Doris Mock-Kamm.


    Mit dabei wie üblich die aktuellen Kinonews und natürlich auch Musik, u.a.


    Art Garfunkel


    Pur


    Cosby

      Hoobastank

    Weiterlesen

    Seit Donnerstag, dem 01. Februar, meiner Pilotsendung Potpourri – ein spezieller Musikmix im Radiobase, dauerte es einen Monat, den Donnerstag als festen Sendeplatz- und tag beibehalten, folgte somit am 01. März die erste Sendung Wortklang trifft Musik mit der naheliegenden Idee, Euch bekannte und unbekannte Autoren per Rezitation näherzubringen.


    Seitdem sind es insgesammt 25, die Sendung zum 01. November mit einbezogen, genauer 20 Autoren und 5 Autorinnen, die ich gerne hier noch alphabetisch geordnet benenne: Reinhold Battinger, Wolfgang Borchert, Heinrich Böll, Wilhelm Busch, Dimitri, Annette Droste-Hüshoff, Johann Wolfgang von Goethe, Wilhelm Hauff, Viktor Heinz, Hermann Hesse, Lotar Martin Kamm, Siegfried Lenz, Doris Mock-Kamm, Christian Morgenstern, Klaus Nonnenmann, Christine Nöstlinger, Edgar Allan Poe, Renate Pratschke, Joachim Ringelnatz, Antoine de Saint-Exupéry, Paul Schallück, Gerda Selberg, Kurt Tucholsky, Ludwig Uhland, Bernd Wagner.


    Zur 9. Sendung Wortklang trifft

    Weiterlesen

    Erste Sendung im Monat Oktober bedeutet bekanntlich wieder Wortklang trifft Musik für Euch, liebe Hörer. Dabei rezitiere ich zwei bekannte Schriftsteller und zwei Unbekannte, d.h. von meiner Frau habt Ihr das ein oder andere hören dürfen. Zwei Kurzgeschichten und zwei Gedichte sind es diesmal.


    Das Gedicht „Merlin der Wilde“ von Ludwig Uhland, die Kurzgeschichte „Von drüben nach drüben“ von Wolfgang Borchert, das Gedicht „Es ist Zeit“ von Renate Pratschke und wie gesagt die Kurzgeschichte „Was man als Kind so denkt“ von Doris Mock-Kamm.


    Mit dabei wie üblich kleine Infos, die Kinonews und Musik, u.a.


    Céline Dion


    John Lennon


    Annett Louisan


    Silbermond


    Jimmie Rodgers

    Weiterlesen

    Zur siebten Sendung Wortklang trifft Musik, am Donnerstag, dem 06. September zwischen 20 und 22 Uhr, meiner 30. im Radiobase, freue ich mich auf Euch alle. Erneut rezitiere ich von vier Autoren, zwei bekannten, zwei weniger bekannten, wobei einer von ihnen ein Schulfreund von mir, dessen Buch ich vor knapp 30 Jahren gern illustriert hatte.


    Eine Erzählung von Paul Schallück, Pro Ahn sechzig Pfennig, ein Gedicht von Hermann Hesse mit einer Anmerkung, Alle Tode, von Dimitri, dem besagten Schulfreund, aus dessem Buch Via Perniciosa die Kurzgeschichte Prototyp und ein Gedicht von Wilhelm Busch, Liebesgeschichten des Jeremias Pechvogel.


    Dazwischen kurze Infos, die aktuellen Kinonews und Musik, u.a.


    Lara Fabian


    Revolverheld

    Turntablerocker


      The White Stripes

    Weiterlesen

    Jetzt am kommenden Donnerstag, dem 02. August, ist es mal wieder soweit für die nächste Sendung Wortklang trifft Musik, also die 6. Sendung meines zweiten Formates. Bisher rezitierte ich Texte von 13 Autoren und 3 Autorinnen. Hier eine Auflistung:


    Sendung vom 01. März 2018


    Hermann Hesse – Landstreicherherberge (Gedicht)


    Doris Mock-Kamm – Den VW-Käfer doch nicht verwettet (Kurzgeschichte)


    Heinrich Böll – So ein Rummel (Kurzgeschichte)


    Doris Mock-Kamm (Nafia) – Seine lebensgroße Geliebte (Gedicht)


    Sendung vom 05. April 2018


    Doris Mock-Kamm – Du hast mir die Augen geöffnet, Milli (Kurzgeschichte)


    Joachim Ringelnatz – Klimmzug (Gedicht)


    Doris Mock-Kamm (Nafia) – Gedankentropfen (Gedicht)


    Kurt Tucholsky – Die Phrasendrescher (Kurzgeschichte)


    Sendung vom 03. Mai 2018


    Heinrich Böll – Wir Besenbinder (Erzählung)


    Annette von Droste-Hülshoff – Die Verbannten (Gedicht)


    Edgar Allan Poe – Die Sphinx (Arabeske)


    Wolfgang Borchert – Laternentraum (Gedicht)


    Sendung vom 07. Juni

    Weiterlesen

    Hörspiele haben längst wieder an Beliebtheit zugenommen trotz des Internetzeitalters, einer ständigen Berieselung per Videos, einer gigantischen Filmindustrie. Doch halt, dies möge jetzt keine ungebremste Kritik an jene Medien sein, die Welt gestaltet sich bunt und vielfältig, machen wir allesamt das Beste draus. Konstruktive Kritik sollte stets erlaubt sein, Räume mögen sich entfalten.


    Literatur hat ihren Stellenwert genauso wie Musik selbst. Beides kann sehr wohl auch im Radio Sendeplätze finden, erlauben wir es, dazu möchte ich ein Stückweit beitragen, das geschriebene Wort rezitiert Euch näherbringen. Auch jetzt am kommenden Donnerstag.


    Vier Autoren sind diesmal wieder dabei: Christine Nöstlinger, Viktor Heinz, Siegfried Lenz und Wilhelm Hauff.


    Zwei Glossen aus Christine Nöstlingers Taschenbuch Haushaltsschnecken leben länger, zum einen Mama denkt nicht als auch Abspülen spielen. Siegfried Lenz Kurzgeschichte Die Nacht im Hotel, zwei Gedichte, von Viktor Heinz Nostalgie und

    Weiterlesen