Kreatives!

In diesem Blog möchte ich von meinen kreativen Hand- und Werkarbeiten berichten. Ich werke nach dem Motto: "Aus alt mach neu!"

    :moin


    Blumentopf....


    Meine Fuchsie ist mir in letzten Herbst,

    bei einem heftigen Sturm, von der Terrasse geweht.

    Die Pflanze hatte Gott sei Dank keinen Schaden erlitten,

    aber ihr Blumentopf war durch den Sturz gebrochen.


    Nun musste ein neuer Topf her.

    Nein kaufen wollte ich keinen.

    :/ Jedes Jahr kaufe ich einen Weihnachtsbaum mit Wurzel,

    diese Bäume sind in großen Töpfen gepflanzt,

    genau die Größe die ich für die Fuchsie gebrauchte.

    Nur.... so ein schwarzen Topf verwenden...

    nein das sagte mir nicht zu.

    Da kam mir eine Idee.

    Um den Blumentopf klebte ich alte Bretter,

    die ich zuvor auf die richtige Größe zugeschnitten habe.

    Außerdem schmirgelte ich sie glatt und färbte sie.

    Schaut mal, sieht doch gut aus, oder:?:





    So wurde ein Blumentopf, den man in der Größe so nicht gebrauchen kann

    und Bretter aus Paletten, wieder verwertet. :D

    Weiterlesen

    :moin


    Für meine Blumen die ich in Blumenkästen angesät habe,

    brauchte ich Kletterhilfen.

    Da nehme ich jedes Jahr aufs Neue, Bambusstöcke.

    Diese Stöcke habe ich von unserem Bambus der im Garten wächst,

    Schaut her!




    Immer wenn der Bambus zurück geschnitten wird,

    trockne ich all die Stöcke die schön gerade gewachsen sind.

    Damit kann man einiges herstellen.

    Wie zum Beispiel, nun meine Spaliere.


    Die Bambusstöcke schneide ich auf die benötigte Länge,

    und dann werden sie mit Draht aneinander befestigt.




    In den Blumenkasten gestellt

    und schon sind die Blumen-Spaliere fertig!

    Die Prunk-Winde und die Edel-Wicke freuen sich

    und klettern fleißig drauf los.


    Die Prunk-Winde hat das Spalier schon so eingenommen,

    das man es gar nicht mehr sieht.

    Die Edel-Wicke wächst langsamer,

    da sieht man das Spalier noch. :D

    Schaut her!



    Weiterlesen

    :moin


    Ein Wasserspiel für unseren Garten,

    das war schon lange mein Wunsch.


    Nun kam mir der Gedanken alte Blumenkübel zu nutzen.

    Erstmal habe ich die Kübel abgedichtet und

    für den Lauf des Wassers, von einem zum anderen Kübel

    jeweils einen kleinen Wasserschlauch angebracht.

    Danach habe ich ein kleines Beet angelegt.

    In dem Bett positionierte ich ein paar Baumstümpfe,

    wo die Kübel in verschiedenen Höhen stehen können.

    Um die Stämme legte ich etwas Flusskies.

    Eine Solarpumpe setze ich in den unteren Kübel

    und wenn die Sonne scheint ist das Wasser in Bewegung.:)

    Ein wenig Deko fehlte noch.... :/

    Ich hatte noch alte ausgeblichene Deko-Enten.

    Diese habe ich neu angestrichen

    und ihnen einen Platz am Wasserspiel gegeben.

    Ein paar Blumen pflanzte ich am Rande des Beetes.


    Nun aber genug der Worte...

    hier ein Foto von meinem selbst kreierten Wasserspiel.




    Das Männchen rechts auf dem Bild,

    sollte weggeworfen werden...

    da habe ich mir den gekrallt. ^^

    Neu lackiert und siehe da...

    auch er, mein Oskar,

    Weiterlesen